Autor: TheNoise

Charles Bradley „Victim Of Love“

Bradley_Victims

Der Schmerzensmann: Charles Bradley öffnet sein Herz, verströmt ein bisschen Hoffnung und bietet ganz viel leidenschaftlichen Retro-Soul.

Karl Bartos „Off The Records“

Karl Bartos - Of The Record

Fast 20 Jahre nach seinem Ausstieg bei Kraftwerk hat Karl Bartos seine damaligen Ideen und Skizzen zu vollständigen Stücken ausgearbeitet. Das Ergebnis klingt wie ein Lebenszeichen von Kraftwerk, reicht aber an diese nicht heran.

Samba Touré „Albala“

Samba Touré entwickelt den Stil seines Mentors und Namensvetters Ali Farka Touré weiter – und steht dabei keineswegs im langen Schatten des einstigen Grammy-Gewinners.

Attwenger „Clubs“

In „Clubs“ geht es zu wie auf dem Rummelplatz – Lieder werden wild gemixt, ein Marktschreier fordert »make some Zugabe noise for Attwenger« und manche Gäste machen sich lautstark bemerkbar.

Emel Matlouthi, 19.4.2013, Seelax, Bregenz (A)

Die tunesische Liedermacherin Emel Mathlouthi, gerne als „Stimme der tunesischen Revolution“ bezeichnet, macht aus Rap und Liedern von Nirvana Chansons. Das Konzert der ausdrucksstarken Sängerin war jedoch wenig mitreißend.

Stiller Has „Böses Alter“

Auf Stiller Has kann man zählen: Endo Anaconda erzählt wie gewohnt amüsante und kritische Geschichten zu Rhythm and Blues. Das ist immer wieder vergnüglich.

Madeleine Peryroux „The Blue Room“

Wer mit Jazz halbwegs Geld verdienen möchte, muss sich der Pop-Variante verschreiben. Madeleine Peyroux hat das erfolgreich getan, bislang ohne dabei banal zu werden. Doch das neue Album wurde etwas gar oberflächlich …