Schlagwort: Electronica

Get The Blessing „Bristopia“

Get The Blessing musizieren auf ihrem siebten Album „Bristopia“ Jazz mit der lässigen Attitüde einer Rockband und mit dem wohlüberlegten Einsatz von Sounds und Rhythmen aus verwandten und fernen Genres.

Ammar 808 „Maghreb United“

Ammar 808 schlägt die Brücke von den Festen in der nordafrikanischen Einöde zu den Tanztempeln der westlichen Metropolen. Seine Botschaft: Vereint euch!

Uwe Schütte (Hrsg.) „Mensch – Maschinen – Musik“

Nach den Museen die Wissenschaft: Ein Sammelband würdigt Kraftwerk in einer recht umfassenden Bestandsaufnahme. Im Vordergrund stehen die Meriten. Aber hat die Band wirklich gar nichts falsch gemacht?

Naked in English Class „Selfing“

Cover, Cover, Cover, come back to me: der dritte Streich von Olifr M.Guz und Taranja Wu. Das Duo interpretiert eine Auswahl an gut und weniger gut bekannten Stücken der jüngeren Populärmusik – unbekümmert und roh.

Diagrams „Dorothy“

Wunderbar entrückte und versponnene akustische Betrachtungen über das Leben, die Jahreszeiten und die Wissenschaft. Nachdenkliche Texte und Musik mit Folk als Basis und unaufdringlichen elektronischen Effekten. Dazu sparsame orchestrale Arrangements und Unterstützung etlicher Musiker.

Parov Stelar „The Burning Spider“

Gewohnter Stilmix des österreichischen Produzenten Marcus Füreder. Hier ein Blues-Sample, dort Gypsy-Swing oder Karibik-Feeling. Alles unterlegt mit elektronischen Beats und Zutaten aus der Trickkiste des modernen Produzenten. Eine Art Soundtrack für die Happy Shiny People, die gut gelaunt durch wechselnde Kulissen wandeln.

CTM „Suite For A Young Girl“

Kurztrip in musikalische Wege jenseits des Bekannten. Mal spannend, mal (über-)ambitioniert. Anklänge an Progressive-, Jazz- oder Postrock wirken wie Wegweiser im unbekannten Terrain. Wohin genau die Reise geht, bleibt jedoch bis zum Schluss des Mini-Albums ungewiss.

Lymland „Rymdar“

Zwischen Bullerbü und Babylon. Instrumentale Klänge von schwedischen Hipstern, die ohne Dünkel, dafür aber mit eingängigen Melodien auf eine sanfte Reise durchs bunte Universum der Band führen.